Brot & Brötchen

Zum neuen Heime wünschen wir, Glück und Zufriedenheit.
Zu eurem Einzug haben hier zwei Gaben wir bereit:

Das Brot, es gehe niemals aus, und Salz, das würze jeden Schmaus,
solange ihr hier weilt und euer Brot mit guten Freunden teilt.

Solange ihr habt Salz und Brot bleibt ferne von euch alle Not.

Friedrich Rückert

Uriges Brot aus Holz- und Steinofen

Die natürlichen Zutaten, Top-Mehle aus regionalem Anbau und handwerkliche Verarbeitung machen den Unterschied bei wirklich gutem Brot. Das würzigste Aroma und die beste Haltbarkeit ist aber nur mit Stein- und Holzbacköfen zu erreichen. Daher haben wir uns für diese aufwändigen Backverfahren entschieden. Sie werden den Unterschied bei unserem Bauernbrot und Mischbrot ebenso schmecken, wie beim kräftigen bayerischen Roggenbrot, bei Vollkornsonne, Kartoffelbrot oder unseren zahlreichen weiteren Brotspezialitäten.

Echte Bäckerbrötchen für Kenner

Wir finden: Brötchen müssen krachen und wie echte Bäckerbrötchen schmecken! Daher kommen uns auch keine Fertigteige in die Öfen unserer Fachgeschäfte. In Wuschels Backstub werden Mehle aus regionalem Getreide handwerklich aufbereitet und von unseren geschulten Kolleginnen in den Fachgeschäften frisch ausgebacken – zu kernigen Mohn- und Sesambrötchen oder Laugen- und Tafel-Weckle. Wenn es also in in Wuschels Fachgeschäften nach würzigen Brezeln oder köstlichen Tafelbrötchen duftet, dann kommt echte Handwerkskunst in die Tüte.

Wuschels beliebte Spezialität: Gourmetbrötchen

Traditionelle Weizenmehle und die besonders bekömmlichen Dinkelmehle verarbeiten wir zu unseren einzigartigen Weizen- und Dinkel-Gourmetbrötchen. Im aufwändigen Verfahren der „Langen Teigführung“ und mit spezieller Rezeptur reifen besonders fein-würzige Aromen, die Liebhaber alter Backtraditionen ins Schwärmen bringen. Denn unsere Gourmetbrötchen schmecken noch wie zu Großmutters Zeiten! Übrigens: Unsere Dinkelbrötchen werden mit gesunden und wohlschmeckenden Dinkelsprossen verfeinert.